Bhante Seelawansa

Bhante Seelawansa

Der Leiter des Dhammazentrum ist der ehrwürdige Mönch Bhante Dr. Seelawansa Wijayarajapura Maha Thero
Geboren wurde er am 12. Mai 1953 in Wijayarajapura, einem traditionellen Dorf in Sri Lanka. Er wuchs mit sechs Geschwistern auf und verlor im Alter von sieben Jahren seine Mutter durch einen Unfall. Bereits mit neun Jahren reifte in ihm der Wunsch, ein spirituelles buddhistisches Mönchsleben zu führen. Im Mai 1964, im Alter von zehn Jahren, elf Monaten und zwanzig Tagen erhielt er die Zustimmung seines Vaters und wurde buddhistischer Novize. Er absolvierte seine Schulausbildung im Rahmen des Klosters, und studierte Pali und Sanskrit.
Er besuchte die Universität in Sri Lanka, wo er neben Englisch auch Deutsch erlernte. Nach seinem Studium war er als Lehrer in einer buddhistischen Schule in Sri Lanka tätig.
1982 kam Bhante Seelawansa nach Österreich. Sein erstes Jahr studierte er in Salzburg Publizistik und Kommunikationswissenschaften, sowie Germanistik als Nebenfach. Anschliessend kam er nach Wien, setzte dort sein Studium fort und wirkt seitdem von Wien aus massgeblich in der österreichischen Theravada-Gemeinde.
Bhante Seelawansa kehrt auch immer wieder nach Sri Lanka zurück, um auch dort segensreich zu wirken. So liess er unter anderem in seinem Heimatdorf eine Schule errichten, die vielen Kindern eine bessere Ausbildung und damit bessere Chancen für die Zukunft eröffnet. Im Sommer 2007 wurde Bhante Seelawansa in Sri Lanka der Titel «Europa Mahadvipa Dhammadatu Sanghapati» verliehen, mit dem er für seine Verdienste in Europa geehrt wurde.

About Post Author

DZN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen