Die Grundlehre des Buddha wird anhand des Pali-Kanons erklärt.

47 Vimamsaka Sutta: Der Forscher

Buddha regt die Mönche an, gründlich zu prüfen, ob er als der vollkommen Erwachte betrachtet werden kann.

48 Kosambiya Sutta: Bei Kosambi

Während einer Zeit, als die Mönche bei Kosambi in Streit geraten waren, lehrt Buddha ihnen sechs Eigenschaften,  die Nächstenliebe, Respekt und Frieden fördern. Weiter erklärt er das außergewöhnliche siebenfache Wissen, das ein Mönch besitzt, der den Strom-Eintritt erlangt hat.

49 Brahmanimantanika Sutta: Brahmas Heimsuchung

Baka der Brahma, der höchste Gott, hat die falsche Meinung angenommen, daß die Himmelwelt, über die er herrscht, ewig ist, und es nichts höheres mehr darüber hinaus gibt. Buddha stattet ihm einen Besuch ab, um ihn von der falschen Ansicht abzubringen und verwickelt ihn in ein Streitgespräch von ungeahnten, unfassbaren, gewaltigen Dimensionen.

50 Maratajjaniya Sutta: Maras Verweisung

Mara versucht den ehrwürdigen Mahā Moggallana zu belästigen. Moggalana verweist auf eine Begebenheit in der Vergangenheit, um Mara vor seinem schädlichen Tun zu warnen, die Jünger Buddhas zu belästigen.

Jeweils Dienstag um 18:30 Uhr

Mit Bhante Seelawansa